Begehung des Jugendhauses und Spende vom Horner Gymnasium

Am 12.12. fand eine Begehung des frisch sanierten Jugendhauses statt. Das Team vom Jugendhaus Horn-Lehe unter Leitung des Geschäftsführers von Alten Eichen Matthias Spöttel lud alle ein, die im Vorfeld  zur Realisierung der Sanierung beigetragen hatten, um sich für deren Unterstützung zu bedanken. Das waren einmal die Mitglieder des Beirats Horn-Lehe, die Ortsamtsleiterin Inga Köstner und ihre Mitarbeiterinnen, sowie der Weser Kurier. Die Architektin Immobilien Bremens, Bärbel Sonnewald, die als Bauleiterin einen super Job leistete war leider verhindert.

In gemütlicher Weihnachtsatmosphäre bei Kaffee, Tee und Plätzchen führten Jugendliche und MitarbeiterInnen die 8 Gäste durchs Haus und erklärten im Detail, welche Arbeiten verrichtet worden waren: die Verlegung eines neuen Hallenbodens, das Spannen eines Ballfangnetzes, die Trockenlegung feuchter Wände, das Einsetzen neuer Fenster in einigen Räumen, oder der Einbau einer komplett neuen Küche. Dies seien nur einige ausgewählte Beispiele …. Für große Überraschung und Freude sorgte an diesem die Scheckübergabe in Höhe von stolzen € 300,- des Schulvereins Gymnasium Horn e.V. durch ihren Vorsitzenden Herrn Meß. Dieser hatte durch Jessica Jagusch, Mitarbeiterin des Ortsamts Horn-Lehe die Empfehlung  bekommen, das Jugendhaus  mit  ihrer diesjährigen Spendenaktion aus dem Verkauf  selbstgebackener, leckerer Plätzchen zu bedenken. Dieses Jahr hatte sich die Schule dazu entschlossen ein regionales Projekt zu fördern – das war eine nette Weihnachtsüberraschung!

2017-12-18T16:43:20+00:00
Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Ok